Schulthess Group

Wärmetechnik mit weiterhin hohem Wachstumspotenzial

Mit der Wärmetechnik besitzt die Schulthess Group eine Geschäftssparte mit langfristig weiterhin sehr interessanten Perspektiven und einem beträchtlichen Wachstumspotenzial.

Bedingt durch weltpolitische Unsicherheiten, durch die weltweite CO2-Problematik und durch die dramatische und mittelfristig irreversible Verteuerung von Rohöl, setzt sich ein neues Umweltbewusstsein in Richtung einer langfristigen und nachhaltigen Energiepolitik ein. Die Nutzung von regenerativen Energien, speziell die Nutzung der Wärmepumpentechnologie, ist somit ein Teil der Lösung unserer globalen umweltpolitischen Probleme geworden.

Die Geschäftssparte Wärmetechnik hat sich konsequent auf Anwendungssegmente hin orientiert und befasst sich heute mit

  • der klassischen Wärmepumpenanwendung für Eigenheime Mehrfamilienhäuser sowie Gewerbe und Industrieliegenschaften,
  • Grossflächenkollektoren für die Wärme- und Warmwasseraufbereitung unter Nutzung der Solarthermie und in Kombination mit Wärmepumpen,

Synergien in der Beschaffung, der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb gewährleisten optimale Voraussetzungen für einen sukzessiven und erfolgreichen Ausbau der einzelnen Geschäftsfelder.

Die Schulthess Group zählt heute zu den führenden Herstellern und Anbietern im Bereich der regenerativen Energieerzeugung mit Wärmepumpen in Europa und baut konsequent seine Marktanteile aus.

Markanter Wachstumsschub

Die Wärmetechnik hat in allen wichtigen Vertriebsländern ein bedeutendes Umsatzwachstum realisieren und deutlich Marktanteile gewinnen können. Die Geschäftssparte trägt heute massgeblich zum Umsatz der Schulthess Group bei. Der neuerliche Umsatzsprung 2008 ist die Folge eines weiterhin erfreulichen organischen Wachstums, dessen Ursachen neben günstigen Rahmenbedingungen (Preisentwicklung auf dem Ölmarkt, zunehmende Bedeutung erneuerbarer Energien, etc.) auch bei der konsequent fortgeführten Marketing- und Vertriebsstrategie liegen.

Wärmepumpen

Mit der Wärmepumpentechnik können Wohnbauten beheizt, das Brauchwarmwasser erwärmt und im Sommer die Räume auch gekühlt werden. Die Wärmepumpe nutzt hierbei die in der Luft, im Erdreich und im Grundwasser gespeicherte Umweltwärme. Die Nutzung des Wärmepumpenprozesses ist die wohl derzeit effektivste Art, regenerative Umweltwärme nutzbar zu machen. Nicht anders ist der Siegeszug der Wärmepumpentechnologie in fast allen europäischen Ländern zu erklären. Die Schweiz ist hierbei ein Pionierland und so wird heute schon jeder zweite Neubau mit einer Wärmepumpe ausgerüstet. Auch Schweden bewegt sich seit einigen Jahren auf sehr hohem Stückzahlniveau, hat es doch die Wärmepumpentechnologie indirekt in den Baustandards verankert.

Einen grossen Wachstumsschub für die Wärmepumpe ist auch im riesigen deutschen Markt im Gange. In vielen weiteren europäischen Ländern ist das Marktpotenzial im Neubau enorm. Auch aus dem Modernisierungsbereich ergibt sich ein grosses Potenzial, besonders wenn diese Technologien aus ökologischen Gründen auch noch staatlich gefördert werden. So müssen allein in Deutschland in den nächsten zwei bis drei Jahren ca. 400’000 Heizkessel erneuert bzw. ersetzt werden.

Die Alpha-InnoTec tritt in diesem Markt als Komplettsortimenter auf. Das heisst, dass sowohl für den Neubau als auch für die Modernisierung entsprechende Geräte und Systeme angeboten werden. Neuste Entwicklungen gehen dahin, dem Handwerker Systeme anzubieten, die nahezu anschlussfertig sind und alle hydraulischen Komponenten bereits integriert haben.

In Geschäftsfeld „Professionelle Anwendungen“ werden Wärmepumpen mit Leistungen bis 160 kW in einem Gerät angeboten. Bei Bedarf können durch Kaskadierung aber weit höhere Leistungen erreicht werden. Damit deckt man den Bereich der gewerblichen und industriellen Anwendung für Wohnanlagen und Gewerbebauten, Nahwärmeversorgungen, Wärmeverbundsysteme und Abwärmenutzungen ab.

Ein ganz besonderer Wachstumsmarkt ist im «Contracting» zu sehen. Hierbei werden den Kunden Wärme und Kälte zu festen Preisen geliefert. In der Regel werden die gesamten Investitionen vom Contractor übernommen und mit dem attraktiven Wärmelieferungspreis über die Nutzungszeit amortisiert. Es handelt sich hierbei um einen fokussierten Nischenmarkt mit vielfältigen Möglichkeiten.

 

Grossflächenkollektoren zur Nutzung der Solarthermie

In der Solarthermie befasst sich die Geschäftssparte Wärme-/Kältetechnik mit der Nutzung der Solarenergie und fertigt bei der Alpha-InnoTec Sun GmbH Grossflächenkollektoren in verschiedenen Standardgrössen und individuelle Massanfertigungen. Diese Grossflächenkollektoren finden Anwendung als Fassaden- und Gestaltungselemente im modernen Hausbau.

Erfolgspotenziale

Die Geschäftssparte Wärmetechnik ist innerhalb der Schulthess Group zur führenden Sparte gewachsen und wird auch in Zukunft in der Schulthess Group der Wachstumsgenerator bleiben. Dabei wollen wir

  • den Vertrieb in den Kernmärkten der einzelnen Geschäftsfelder verstärken,
  • den Vertrieb der Marke «Alpha-InnoTec», insbesondere in Europa weiter internationalisieren und ausbauen,
  • im Geschäftsfeld Wärmepumpen zu einem der bestimmenden Marktführer werden,
  • die Solartechnik schrittweise ausbauen und mit den angestammten Technologien der Schulthess Group, insb. mit der Wärmepumpen-Technologie verbinden,
  • neue Produktgenerationen für den Modernisierungsmarkt einführen,
  • unser Sortiment durch eine konsequente Ausrichtung auf die Märkte straffen,
  • durch Rationalisierungsmassnahmen, Produktivitätsverbesserungen und Nutzung von Synergien Kosten senken,
  • weitere Akquisitionen tätigen.


Schulthess Group AG • Landstrasse 37 • CH-8633 Wolfhausen • Tel. +41 55 253 51 11 • Fax +41 55 253 54 80 • direktion@schulthess-group.com

© 1999 - 2014 by Schulthess Group. All rights reserved.
Powered by eSystems.
  Druckfreundliche Version